Unser Haus

Wie alles begann ...

Juni 2005

Unser Haus
Der Umbau
zurück
 
Die Besichtigung ...
   
 

Also um ehrlich zu sein hatten wir noch gar nicht vor uns ein Haus zu kaufen. Natürlich hat man schon ab und an mal im Internet bei Immobilien Makler in der Gegend ein paar Eigenheime angeschaut.

 

Aus Zufall bin ich eines Abends auf zwei Inserate gestoßen, die eigentlich gar nicht für uns sondern für einen Bekannten meiner Eltern sein sollte. Aus Langeweile sind wir einfach mal am nächsten Tag dort lang gefahren und haben sie uns angeschaut.
Nachdem wir das Grundstück und Haus gesehen haben fuhren wir auch ohne irgend welche absichten wieder nach Hause.

 

Der erste Eindruck

Nachdem wir zuhause berichtet haben wie groß das Grundstück, und vor allem das Wohnzimmer ist schlug meine Mutter ganz pauschal vor sich das Haus auch von innen anzuschauen. Eigentlich nur um die weibliche Neugierde zu befriedigen. Gesagt getan... zwei Tage später sind wir in das Haus.

 


Der Eingang

Also das an dem Haus so einiges noch getan werden musste, war uns von Anfang an klar. Nach der Besichtigung wurde Zuhause erstmal der Familienrat zusammen gerufen und wild darüber diskutiert ob das Haus nicht was für uns ist anstatt weiterhin in einer kleinen Mietwohnung zu wohnen.
Der Eingang 2

Natürlich musste als erste die Finanzierung geklärt werden. Dies erwies sich als gar nicht mal so schwierig da unsere vorherige Mietswohnung um einiges teurer war. Wir haben uns auch dazu entschlossen vorerst nur unten zu renovieren bzw. umzubauen und alles andere kommt so nach und nach....

Vorne

Das was für uns natürlich die wichtigste Rolle gespielt hat war allerdings das hinterm Haus genügend Platz für´s Pferd und reichlich Auslauf für den Hund da war.

( Und natürlich für alle weiteren Hunde auch)

;-))

Seite vorne

Und damit war es dann beschlossene Sache...Tags darauf wurde alles mit der Bank und dem Immobilien Makler geregelt und die Verkaufsakte geschlossen.
Wiese hinten

Durch unsere schnelle Entscheidung haben wir auch noch Glück gehabt, denn  wir waren ja nicht die einzigen die an dem Haus Interesse hatten.

Tja und das wird uns bis heute noch übel genommen!

 
Nur ... damit können wir ganz gut leben !!!